Skill-Management – immer die richtigen Mitarbeiter im Team

By Katharina Vollus | Allgemein

Skill-Management in Projekten Ressoucenplanung

Wird in deiner Firma in wechselnden Teamkonstellationen an Projekten gearbeitet?
Dann kennst du die Herausforderung, stets die passenden Mitarbeiter für die Projektrollen zu finden.

Wer zum Team gehört, ist mehr ein Ergebnis des Zufalls, als eine fundierte Entscheidung?

Jedes Mal wenn ein neues Projekt ansteht, fühlst du dich überfordert, genau die passenden Leute für das Team auszusuchen. Du wünscht dir, dass die Mitarbeiter genau da eingesetzt werden, wo sie den größten Wert für sich selbst sehen und den meisten Nutzen für die Firma entfalten.

Genau über dieses Thema habe ich mit Richard Schentke von iCombine gesprochen.
Richard hat sich viel damit beschäftigt, wie die Herausforderung Personalmanagement und Skill-Management in der Zukunft zu lösen ist.
Schau dir die wichtigsten Aussagen in diesem kurzen Video an und lies darunter meinen Artikel, was du konkret tun kannst. 

Mehr zum Tool projectpad.

Warum stehen wir vor dem Problem Personal zuordnen zu müssen?

Melde dich zu meinem Newsletter an

um regelmäßig Informationen zum Thema Projektmanagement zu bekommen. Du kannst dich natürlich jederzeit abmelden.
Für mehr Infos schau in meine Datenschutzerklärung.

Drei Trends im Bereich der Zukunft der Arbeit sind meiner Meinung nach von Bedeutung:

  1. Projekthaftes Arbeiten nimmt zu: “Projektarbeit erbringt ein Drittel der deutschen Wirtschaftskraft” (Quelle: GPM Studie zur Bedeutung von Projekten)
  2. Das Team und dessen Zusammenstellung gewinnt an Bedeutung 
  3. Die Ausdifferenzierung der Skills ist exponentiell.
    Es gibt nicht mehr einfach “Den Entwickler”.
    Diverse Plattformen, Programmiersprachen und Spezialisierungen lassen sich zu einer unendlichen Zahl von Profilen kombinieren. Und das in jedem Berufsfeld.
Skill-Management Erfolgskriterium für Projekte

Umfrageergebnis beim PM Camp Hamburg 2018

Es wird also wichtig, dass wir sowohl als Projektleitung als auch als HR-Verantwortlicher die Projektplanung mit dem Skill Management und mehr Selbstorganisation der Mitarbeiter zusammen denken.
Dafür wiederum halte ich die folgenden drei Bereiche für wichtige Stellschrauben.

Skill-Management ist essentiell für die Projektplanung

Click to Tweet

3 einfache Regeln um Skillmanagement mit Projektmanagement zu verbinden

Es braucht im ersten Schritt nicht zwingend einen umfangreichen digitalen Staffing- und Ressourcenmanager.
Jedoch lohnt es sich, mal zu schauen, wie eigentlich intern über Personalentscheidungen nachgedacht wird und ob man nicht etwas mehr Knowhow und Transparenz einführen könnte. Dies sind die ersten einfachen Schritte:

1. Offenheit und Transparenz über Skills und Entwicklungswünsche der Mitarbeiter

  • Regelmäßige Mitarbeitergespräche in denen auch die neu entwickelten Skills dokumentiert werden.
  • Systematik in der Organisation wo diese Skills einheitlich erfasst werden und wie und von wem sie einsehbar sind. 
  • Auch die Wünsche in Bezug auf die persönliche Weiterentwicklung und Interessen der Mitarbeiter sind wichtig, wenn es darum geht, in welchem Projekt sie vermutlich hohe intrinsische Motivation zeigen werden.
  • Nicht nur HR-Verantwortliche sondern auch der Projektleiter soll und darf über Skills und Wünsche mit den Mitarbeitern sprechen. Zum Beispiel im Rahmen des Projekt-Kick-off und der Stakeholderanalyse, denn diese umfasst natürlich auch die Mitarbeiter des Projektes.
  • Durch Teamaktivitäten und Beratung bzw. Coaching lassen sich die individuellen Stärken genauer herausarbeiten.

2. Offenheit und Transparenz über anstehende Projekte

  • Auf einem Projektmarkt beispielsweise im Intranet aber auch in regelmäßigen Firmenversammlungen können Projekte vorgestellt werden, die in der Pipeline sind. Nur wenn alle Bescheid wissen, können sich die Mitarbeiter aktiv darauf bewerben. Oder sich gegebenenfalls sogar komplett selbst organisieren.
  • Die Rollen bzw. Skills die benötigt werden, gehören in die Projektbeschreibung
  • Die Rollenbeschreibung sollte nicht nur vom Projektmanager oder HR-Verantwortlichen gemacht werden, sondern durch den aktiven Austausch mit den Mitarbeitern entstehen.

3. Selbstverantwortung der Mitarbeiter 

  • In den agilen Methoden für Projektarbeit heißt es: Das ideale Teammitglied ist sowohl Spezialist als auch Generalist, damit es Teamkollegen beim Erreichen des gemeinsamen Ziels helfen kann. Dahinter steht die Idee, dass auch bei einem Ausfall eines einzelnen Teammitgliedes, die Arbeit durch ein starkes interdisziplinäres Team aufgefangen werden kann.

  • Gute Kommunikation zwischen den Teammitgliedern nicht nur über die Tasks sondern auch die individuellen Skills ist daher super wichtig.

  • Die verschiedenne Teamrollen (wie Innovator, Bewahrer, Macher, etc.) sollten im Team verteilt sein - also braucht es auch ein Bewusstsein darüber wer welche Rolle am besten ausfüllt. 


Mehr dazu in meinem Artikel “Wie du aus einem zusammengewürfelten Haufen in kurzer Zeit ein Team machst”
Mehr Beispiele aus der Praxis “HPA baut sich ein digitales HR-Dashboard”, “Skill-Management-System ermitteln Kompetenzen”

Kann mehr Skill-Management in der Projektplanung ein Wettbewerbsvorteil sein?

Wenn wir systematische Wege zur Transparenz und Beteiligung schaffen, wird sich das positive auf mindestens diese drei Bereiche auswirken:

  • Höhere Mitarbeitermotivation
  • Verbesserte Qualität
  • Höhere Geschwindigkeit

Oder was meinst du?

Schreib mir einen Kommentar!
Welche Erfahrungen gibt es?

Welche Themen interessieren dich in dem Zusammenhang?

Ich komme zu Trainings oder individuellen Workshops auch gern ins Haus.
Lass uns gern telefonieren!

Follow

About the Author

Katharina Vollus ist Expertin für Projektmanagement mit 15 Jahre Erfahrung als Senior Projektleitung speziell in den Branchen IT-Projekt, Neue Medien, Architektur und Bau, Filmprojekte, Interaktive Medieninszenierungen und Forschungsprojekte. Ihre Methoden reichen von PMI® bis agil und sie genieße es, ihr Wissen, ihre Erfahrung und ihre Tools & Methoden zur Unterstützung anderer Projektmanager einzusetzen. mehr ueber-mich

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

>